Barbara Herbst

Mein Name ist Barbara Herbst

  • Jahrgang 1970
  • verheiratet
  • Mutter dreier Söhne

Meine Haltung

  • ist uneingeschränkt wertschätzend, empathisch, neugierig.
  • Ihren bisherigen Lebensstrategien begegne ich mit Respekt.
  • Unvoreingenommen werde ich Ihnen zuhören und mich auf Ihre Bedürfnisse und ihr Tempo einlassen.
  • Ich achte Sie als Experte/in Ihres Lebens, nehme Sie und Ihr Anliegen ernst.
  • Kompetent werde ich Sie unterstützen, Ihre eigenen Lösungen zu finden.
  • Ich bin hoffnungs- und humorvoll.

Zu meiner Profession, meine Aus- und Weiterbildungen

  • Systemische Familientherapeutin i.A.
  • Systemische Beraterin (DSGF zertifiziert)
  • Diplom Sozialpädagogin (Stiftungsfachhochschule München)
  • Entwicklungspsychologische Beraterin (Universität Ulm)
  • Staatlich geprüfte Erzieherin (Fachakademie für Sozialpädagogik Seligenthal, Landshut)
  • Safe © Mentorin (Prof. Dr. Karl Heinz Brisch)
  • Hospizbegleiterin

Seit 2010 tätig bei KoKi – Netzwerk frühe Kindheit Mühldorf, betraut mit Netzwerkarbeit, Beratung von Fachkräften und Eltern zu Themen der frühen Kindheit.

In erster Ausbildung bin ich Erzieherin, habe mit großer Leidenschaft Erfahrungen in der Arbeit in Kindergarten, Kinderhort und Kinderheim gesammelt, war Leitung und stellvertretende Einrichtungsleitung in Kindertagesstätten.

Nach dem Studium der Sozialen Arbeit war meine erste Station die Arbeit an einer Grund- und Mittelschule als Jugendsozialarbeiterin. Auch diese Arbeit habe ich sehr gerne gemacht, vor allem war es an dieser Schule Pionierarbeit, ich konnte Neues entwickeln und installieren.

Doch was mich für meine berufliche Neuorientierung antrieb war die Erfahrung, dass ich dabei Kinder und ihre Familien kennenlernte, die schon lange Unterstützung gebraucht hätten. Häufig lag der Ursprung ihrer „Leidensgeschichte“ lange vor der Einschulung der Kinder: in einer belasteten Schwangerschaft, oder in einem sehr schwierigen ersten Jahr des Kindes, Belastungen in Partnerschaft der Eltern…

Ich begann mich mit Bindungsentwicklung zu beschäftigen und startete meine Arbeit im Bereich der Frühen Hilfen. 

Mein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Beratung und Begleitung von Schwangeren und Familien mit Kindern zwischen 0 und 6 Jahren mit allen Fragen, Unsicherheiten und Problemen, die das Zusammenleben bereithalten. Ebenso in der Unterstützung und Beratung von Fachkräften aus Kinderkrippen und Kindergärten.

Die Weiterbildung zur Systemischen Beratung bzw. Systemischen Familientherapeutin hat mir neue Möglichkeiten eröffnet, hoch effizient mit Einzelpersonen, Paaren, Familien und Fachkräften zu arbeiten.

Mein Wissen und meine Erfahrung bringe ich ein in mein Angebot als freiberufliche Systemische Beraterin und Familientherapeutin (i.A.).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.